Allgemeine Übersicht

Moz Pro gehört zu den besten SEO-Tools, das wir getestet haben und das auf dem Markt erhältlich ist. Die Keyword- und Link Explorer-Tools können mit jeder anderen Lösung mithalten, und die Metriken wurden weitgehend als Industriestandard akzeptiert, selbst von Experten, die andere Softwarelösungen verwenden. Moz Pro bietet eine intuitive und einfache Benutzeroberfläche, viele Daten und ist auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn du ein großes Unternehmen hast.

Vorteile

  • Großartige Allround-SEO-Lösung
  • Großartige Keyword-Recherche
  • Leistungsstarker Link Explorer
  • Erzeugt Metriken, die als Industriestandard anerkannt sind
  • Zahlreiche Lerninhalte
  • MozBar Chrome-Erweiterung

Nachteile

  • Zu viel Tiefe und Reichweite für SMBs
  • Die Funktionsanordnung kann schwer zu verstehen sein
  • Erfordert ein Abonnement
Willkommensseite Moz

Moz wurde 2004 in Seattle gegründet und gehörte zu den ersten, die sich 2008 der Entwicklung von SEO-Software gewidmet haben. Das Unternehmen hat seitdem einen langen Weg zurückgelegt und sein Angebot zu einem kompletten SEO-Tool entwickelt, das Website-Crawling und -Optimierung, Keyword-Recherche, Wettbewerbsanalyse und mehr umfasst. Wenn man all das mit einem erschwinglichen Preis kombiniert, erhält man eine Lösung, die wir zusammen mit SE Ranking empfehlen, welche dieselben Funktionen bietet, aber intuitiver und kostengünstiger ist.

Oberfläche in Moz mit Übersicht über alle Kampagnen

Mit all den wertvollen Lerninhalten, die auf der Website und der Plattform angeboten werden, ist Moz nicht nur für fortgeschrittene SEO-Profis geeignet, sondern auch für Neulinge, die etwas lernen möchten. Darüber hinaus vereinfacht die übersichtliche Benutzeroberfläche den gesamten SEO-Analyseprozess, und die Daten geben dir einen guten Überblick darüber, wie du deine Website optimieren kannst.

Moz stellt zwar eine große Menge an Daten zur Verfügung, zeigt seinen Nutzern aber nicht alles, weil es nicht genug Leistung hat, um datenhungrigen Marketingexperten das zu bieten, was sie brauchen, wenn sie es brauchen.

Das ist oft der Fall, wenn man versucht, in beiden Lagern einen Fuß in der Tür zu haben. In diesem Fall musste Moz eine Entscheidung treffen, als sie auf SEO umgestiegen sind. Die Frage war, ob sie ihre Ressourcen einschränken sollten, um den Traffic der Suchanfragen ihrer Kunden zu steigern, und infolgedessen Content-Marketing- und Social-Media-Praktiken ausschließen, oder ob sie weitermachen sollten, wie bisher. Letztendlich entschied sich Moz für die erste Option.

Positiv zu vermerken ist, dass Moz dank seiner Metrik Domain Authority – der wohl zuverlässigsten Metrik zur Messung der Qualität einer Website – nach wie vor von Bedeutung ist. Darüber hinaus ist der Keyword Explorer von Moz eine zuverlässige Lösung, die es mit jedem anderen Tool aufnehmen kann.

Da sich andere Tools auf dem Markt weiterentwickelt haben und mehr Daten liefern, mag Moz in Bezug auf Daten und Marktwert hinter einigen seiner Mitbewerber zurückgeblieben sein, aber es ist definitiv ein zuverlässiges SEO-Tool.

Preisgestaltung & Pläne

Moz Pro bietet eine kostenlose 30-Tage-Testversion und vier Abonnementpläne mit festgesetzten Kontolimits. Darüber hinaus bieten sie eine anpassbare Preisgestaltung im Plan “Enterprise”, was sich perfekt für große Unternehmen eignet.

Preisgestaltung von Moz mit vier Paketen

Der niedrigste in Moz Pro verfügbare Tarif ist der Plan “Standard”. Mit einem Preis von 79 $ bei jährlicher Abrechnung bietet der Plan “Standard” das absolute Minimum, das du benötigst, um von Moz Pro zu profitieren: Zugang für einen Benutzer, drei getrackte Website-Kampagnen, Rank-Tracking für 300 Keywords und 400.000 gecrawlte Seiten pro Monat. Dieser Plan schränkt jedoch die Keyword-Recherche, die SEO-Berichte und das Keyword-Management ein.

Der Plan “Medium”, der für 143 $ pro Monat erhältlich ist, wurde in erster Linie für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt. Mit diesem Plan erhältst du Zugang für 10 Benutzer, 6.000 Berichte über Keywords und 30 Keyword-Listen pro Monat, zusammen mit Markenberichten, 10 getrackten Website-Kampagnen, Rank-Tracking für 1.500 Keywords und 2 Mio. gecrawlte Seiten pro Monat.

Der Plan “Large” kann ein Jahr lang für 239 $ pro Monat genutzt werden. Er ist perfekt für Unternehmen, die ihre Online-Präsenz verbessern und mehr SEO-Analyse betreiben wollen. Mit diesem Plan erhalten die Nutzer 25 getrackte Website-Kampagnen und Benutzer, Rank-Tracking für 3.000 Keywords, Crawling von 5 Millionen Seiten pro Monat, monatlich 12.000 Keyword-Berichte und 60 Keyword-Listen.

Der letzte in Moz “Pro” verfügbare Tarif mit vordefinierten Kontingenten ist der Plan “Premium” bei einer jährlichen Abrechnung von 479 $ pro Monat. Mit seinem wirklich hohen Kontolimit ist dieser Plan eher für Unternehmen gedacht, die 50 Kampagnen, 4.500 Keyword-Rankings, 18.000 Keyword-Berichte pro Monat und Zugang für 5 Nutzer benötigen. Darüber hinaus kannst du dich an Moz wenden, um ein individuelles Kontingent im Rahmen des Enterprise-Tarifs anzufordern, und erhältst so auf alle jährlichen Abrechnungen einen Rabatt von 20 %.

Rank Tracker

Sobald du alles getan hast, um die Sichtbarkeit deiner Website in den Suchmaschinen zu verbessern, musst du die Performance deiner Keyword-Kampagnen im Auge behalten. Die Rank-Tracking-Tools von Moz Pro werden dir dabei helfen.

Rankings-Daten in Moz sind unter Rankings verfügbar

Moz analysiert deine SERP-Positionen und stellt dir alle notwendigen Tools für die Verfolgung von Keywords und Webseiten zur Verfügung. Neben einer Übersicht, wie sie im obigen Screenshot zu sehen ist, erhältst du eine detaillierte Liste aller von dir getrackten Keywords sowie deren Positionierung in den Suchmaschinen.

Mit dem Keyword-Rank-Tracking-Tool von Moz Pro kannst du eine Fülle von Daten erhalten, die es dir ermöglichen, die richtigen Entscheidungen in Bezug auf deine SEO-Strategien zu treffen. Wie alle anderen von uns getesteten Rank-Tracking-Tools hilft auch das Tool von Moz Pro, die manuelle Überprüfung deiner SERP-Rankings zu vermeiden, was ein sehr mühsamer Prozess sein kann.

Im Rankings-Modul kann man die Keywords beobachten

Da zu einer guten SEO-Strategie in der Regel ein Blick in die Vergangenheit gehört, um deine Strategie für die Zukunft zu analysieren und zu optimieren, bietet dir Moz Pro den Zugang zu den dringend benötigten historischen Daten. Darüber hinaus kannst du diese Daten für jede erfasste Suchmaschine wie Google, Google Mobile, Yahoo! und Bing abrufen. So kannst du herausfinden, welche der von dir in der Vergangenheit angewandten Strategien am erfolgreichsten und effektivsten waren.

Was bei keinem Ranking-Tool fehlen darf, ist die Möglichkeit, nicht nur globale, sondern auch lokale Rankings zu verfolgen. Moz Pro bietet dir die Möglichkeit herauszufinden, wie gut deine Keyword-Kampagnen in über 200 Ländern funktionieren. Außerdem kannst du die Daten nach Bezeichnung, Positionierung, Suchmaschine oder nach einem der vielen anderen verfügbaren Parameter sortieren. Zu wissen, wo du in deinem Gebiet, deiner Stadt, deiner Region oder deinem Land platziert bist, ist von entscheidender Bedeutung, wenn du den verschiedenen Zielgruppen, die deine Website finden sollen, die richtige Botschaft vermitteln möchtest. Dies ist übrigens auch für die internationale SEO unerlässlich.

Zu wissen, wo du mit den von dir gewählten Keywords liegst, ist großartig, aber es reicht nicht aus. Du musst auch wissen, wer deine engsten Mitbewerber sind und wie sie in der Suche abschneiden.

Im Rankings-Modul kann man die Keywords im Vergleich zu Mitbewerber beobachten

Finde heraus, wer auf die gleichen Suchanfragen wie du abzielt und was er tut, um seine Position im Ranking zu halten. Je mehr du über deine Mitbewerber weißt, desto einfacher ist es, ihnen den Rang abzulaufen. Moz Pro bietet dir einen Vergleich zwischen der Performance von dir und der deiner Mitbewerber. An diesem Punkt kannst du Domain Authority, Link-Metriken, Anker- und Titel-Tag-Tools verwenden, um mehr über deine Rankings zu erfahren.

In Anbetracht der großen Bedeutung, die mobilen Geräten heutzutage zuteilwerden, muss ein hochwertiges Ranking-Tool die Möglichkeit bieten, sowohl die Rankings für Desktop als auch für mobile Geräte zu verfolgen. Und Moz Pro enttäuscht dabei nicht. Vergleiche die Positionierung auf verschiedenen Geräten und lasse dir von Moz dabei helfen, Probleme zu erkennen und zu beheben, die sich auf deine Suchmaschinenplatzierung auswirken.

Obwohl das Keyword-Rank-Tracking-Tool nicht so leistungsstark ist wie das von SE Ranking oder Semrush, gleicht das Angebot der SEO-Tools von Moz dieses Manko völlig aus. Das Gesamtangebot der Tools, die zur Verfügung gestellt werden, macht alle anderen Schwächen wett.

Website-Audit

Mit dem Site Crawl-Tool von Moz Pro kannst du alle technischen SEO-Probleme auf deiner Website, sowohl OnPage als auch OffPage, die sich negativ auf dein Google-Ranking auswirken können, identifizieren und entsprechende Lösungen anbieten. Darüber hinaus hält Site Crawl auch ein Auge auf doppelte Inhalte und andere detaillierte Daten, um dir mehr verwertbare Erkenntnisse zu liefern.

Site Crawl von Moz ist Tool für technische Website-Analyse

Sobald die Überprüfung abgeschlossen ist, sendet Moz Pro dir eine E-Mail mit einem Bericht über alle Fehler. Du kannst übrigens festlegen, dass du solche Berichte automatisch wöchentlich oder monatlich per E-Mail erhältst. So kannst du dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren, während Moz deine Website auf mögliche Probleme überwacht.

Die Warnungen, die du von Moz über Website-Fehler erhältst, werden nach dem Grad ihrer Auswirkung sortiert, wobei Metriken wie Seitenautorität und Crawl-Tiefe als wichtige Schlüsselfaktoren verwendet werden. Die vom Tool gefundenen Fehler werden in fünf Kategorien eingeteilt, z. B. Kritisch, Warnungen, Probleme bei der Weiterleitung, Metadaten-Probleme und Inhaltsprobleme.

Aber das Beste daran ist, dass Moz dir genau sagt, wie du jedes Problem angehen kannst. Jedes gefundene Problem wird von einem „Fehlerbehebung von Moz“-Text begleitet, der Informationen darüber liefert, warum das jeweilige Problem hohe oder niedrige Priorität hat, sowie eine Anleitung zur Lösung des Problems.

Im Site Crawl bekommt man eine Liste mit Problemen und Empfehlungen zu deren Behebung

Zu guter Letzt kannst du durch Klicken auf „Meine Seite erneut crawlen“ sicherstellen, dass das von dir behobene Problem erfolgreich gelöst wurde.

Obwohl der Site Crawler von Moz Pro nicht so leistungsfähig ist wie andere eigenständige Tools, sind seine Empfehlungen für Korrekturen sehr hilfreich, vor allem wenn du ein SEO-Neuling bist. Alles in allem mindert das Tool die Leistung von Moz Pro in keinster Weise und ist eine solide Lösung.

Wettbewerbsanalyse

Moz bietet ein kostenloses Tool der Domain-SEO-Analyse sowie mehrere andere Tools innerhalb von Moz Pro, die entwickelt wurden, um Wettbewerbsdaten zu Websites zu liefern. Das Tool der Domain-Analyse liefert Metriken zu Websites wie Domain Authority, Top-Ranking-Seiten, Ranking-Keywords, entdeckte und verlorene Link-Domains, Top-Featured Snippets, Top-Mitbewerber der Suchanfragen und mehr.

Domain SEP Analysis Toll für Wettbewerbsanalyse von MozPro

Gib einfach eine beliebige Website ein, klicke auf „Domain analysieren“, und Moz zeigt dir den DA-Score, die Anzahl der verlinkenden Root-Domains, die Gesamtzahl der Ranking-Keywords sowie den Spam-Score an. Außerdem kannst du so die „Top-Seiten nach Links“ zusammen mit ihren Page Authority Scores finden, die vorhersagen, wie gut die Seite, nicht die gesamte Domain, in der Suche ranken wird. Außerdem gibt es ein Diagramm, das alle neuen und verlorenen Backlinks anzeigt – etwas, das sich auf deinen Domain Authority Score auswirkt.

Eine Grafik mit neuen und verlorenen verweisenden Domains

Wenn du nach unten scrollst, siehst du auch die „Top Ranking Keywords“ zusammen mit deiner SERP-Position und einer Schätzung, wie viele Klicks jedes Keyword erhalten wird. Im Abschnitt „Top Featured Snippets“ erfährst du, ob du eines dieser Snippets besitzt, und unter „Branded Keywords“ werden Keywords aufgelistet, die deine Marke widerspiegeln – allerdings nur diejenigen mit dem höchsten monatlichen Suchvolumen.

Unter dem Diagramm Keyword-Ranking-Verteilung, welches dich darüber informiert, wie viele Keywords auf verschiedenen Plätzen in den SERPs ranken, erhältst du eine Liste der engsten Mitbewerber der analysierten Website, sortiert nach Sichtbarkeitsgrad.

Eine Tabelle mit Top-Mitbewerber

Dieses Moz-Tool liefert zwar eine Menge Daten, ist aber dennoch sehr begrenzt. Um mehr Daten zu erhalten, musst du ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, mit dem du Zugang zu Moz Pro erhältst, wo du zusätzliche Tools für die Mitbewerber-Analyse findest.

Wenn du in Moz Pro auf die Registerkarte Keyword-Recherche gehst, hast du die Möglichkeit, eine Stammdomain, eine Subdomain oder eine Seite anstelle der klassischen Suchanfrage zu untersuchen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir dir, auch ein paar Mitbewerber einzugeben.

Keyword-Recherche anhand Mitbewerber-Websites

Sobald die Ergebnisse vorliegen, kannst du nach unten scrollen, um dir die zusammenfassenden Daten für jede der drei Websites anzusehen. Außerdem erhältst du eine Liste der am besten platzierten Keywords für jede analysierte Website zusammen mit ihrem Schwierigkeitsgrad und dem monatlichen Suchvolumen.

Allgemeine Daten zu Keywords im Vergleiche zu Mitbewerbern

Direkt unter der Tabelle „Top Ranking Keywords“ hast du die Möglichkeit, dich durchzuklicken, um detaillierte Ergebnisse zu erhalten. Dadurch wirst du auf eine Seite weitergeleitet, die dir zeigt, wie du im Allgemeinen im Vergleich zu deinen Mitbewerbern in Bezug auf die Keywords abschneidest. Wenn du jedoch weiter nach unten scrollst, erhältst du eine Liste der Keywords, für die alle drei Websites in der Suche ranken, zusammen mit ihrer Rangposition für jede konkurrierende Website, der Schwierigkeit des Keywords und natürlich dem monatlichen Suchvolumen.

Competitor Overlap zeigt an, wie viele ähnliche Keywords verwenden Mitbewerber im Vergleich zu deiner Seite

Die Unterregisterkarte SERP-Analyse unter Keyword-Recherche liefert dir zusätzliche Daten. Aber wir müssen darauf hinweisen, dass die Mitbewerber-Analyse in Moz Pro auf der Basis der Keywords erfolgt. Du kannst also mit Moz Pro keine spezifischen Daten zu organischen oder bezahlten Suchbegriffen auf Websites erhalten.

SERP Analysis zeigt an, wie viele Seite einer Website auf der ersten Seite Googles ranken

Im Vergleich zu anderen Tools auf dem Markt verfügt Moz Pro nicht über ein starkes Modul zur Wettbewerbsanalyse, da es nicht über die Analyse von Keywords hinausgeht. Andere Tools wie SE Ranking und Ahrefs sind viel besser geeignet, um dir alle benötigten Wettbewerbsdaten zu liefern.

Backlink-Analyse

Mit dem leistungsstarken „Link Research“ von Moz Pro, der hilfreiche Metriken enthält, kannst du ein hochwertiges Backlink-Profil erstellen. Im Grunde kannst du deine eigene Leistungsdynamik verfolgen und dein Link-Profil mit dem deiner engsten Mitbewerber vergleichen und deine Strategie anpassen, um weiterzukommen.

Link Research - ein Tool für die Backlink-Analyse von Moz

Der beste Weg, die Link Research zu nutzen, ist, die Backlink-Profile seiner Mitbewerber zurückzuverfolgen. Aber, wie funktioniert das eigentlich?

Beginne mit der Eingabe einer konkurrierenden Domain in das Tool, wie oben gezeigt, und du erhältst einen Überblick über ihr Backlink-Profil, das die Domain-Autorität der Website, die Anzahl der verlinkenden Domains, eingehende Links und Ranking-Keywords enthält. Außerdem erhältst du ein Diagramm, das alle entdeckten und verlorenen verlinkenden Domains anzeigt, sowie Diagramme, die deinen Fortschritt bei deiner Domain Authority, Page Authority und Linking Domains zeigen.

Natürlich kannst du auch das Verhältnis zwischen follow- und nofollow-Links, die Top-Followed-Links zu dieser Website, die Top-Seiten auf dieser Website, den Top-Ankertext für diese Website und die verlinkenden Domains nach DA sehen. Übrigens kannst du dich zu jedem Abschnitt durchklicken, um detaillierte Informationen über eingehende Links, verlinkende Domains, Ankertext, Top-Seiten, entdeckte und verlorene Backlinks und Spam-Score zu erhalten.

Das Beste an Moz Pro’s Link Research ist, dass du mehrere Backlink-Profile von Mitbewerbern vergleichen kannst und dich dann eingehender mit jedem deiner Mitbewerber beschäftigen kannst, um zu sehen, wie sein Backlink-Profil tickt.

Mitbewerbervergleich im Link Research von Moz

Als Schlussfolgerung sei gesagt, dass Moz Link Explorer zusammen mit Ahrefs und SE Ranking an der Spitze steht, wenn es um qualitativ hochwertige Backlink-Analyse geht – obwohl die anderen beiden über größere Datenbanken verfügen. Moz ist jedoch ein Tool, auf das man nicht verzichten kann und das man einfach ausprobieren muss, zumindest wegen der lehrreichen Inhalte, die es bietet.

Website besuchen